Datenbank wird neu aufgebaut

Unter der Webadresse www.kolberg-koerlin.de entsteht gerade eine neue Datenbank der Familienforscher. Darauf weist jetzt die Aktive Martina Riesener hin. Bereits online sind Kolberger Einwohnerliste (1584), das Namensregister aus „Der Kolberg-Körliner Kreis“, eine Liste der Ehrenbürger Kolbergs (1826 – 1924), eine Liste der weiblichen Haushaltsvorstände in Kolberg (1865), eien Liste der auf See verstorbenen Seeleute aus Kolberg (1888 – 1939), das VIII. Adressbuch des Landkreises Kolberg-Körlin (1929) sowie eine erste Liste von Auswanderern aus Kolberg (1923 – 1945).

 

« Zurück zur Übersicht

Keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.